× Fragen und Anmerkungen zur Datenbank MariaDB bzw mySQL

Einstellung zur Datenbanksicherung am Client

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1351 von AFrigge
Sehr geehrter Herr Klawitter,

vielen Dank für ihre Antwort, schade, aber absolut nachvollziehbar, schönen Sonntag, Ihr Mathias Frigge

Dr. med. Mathias A. Frigge
Facharzt für Arbeitsmedizin
Benningen am Neckar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1350 von klawitter
Hallo Herr Frigge,

das Programm, dass die Datenbanksicherung anstößt, muss immer nur auf dem Serverrechner (kann auch ein Satellit sein) laufen - (localhost). Ich vermute, dass das eine Sicherheitsrichtlinie von Mariadb ist, dass von außen nicht die Daten abgezogen werden können.
Verwenden Sie auf dem Server die Datenbanktools oder den entsprechenden Dienst.

freundliche Grüße
Wolfgang Klawitter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1348 von AFrigge
Sehr geehrter Herr Klawitter,
wenn bei Beendigung von Arbene auf einem Client eine Datenbanksicherung erfolgen soll, moniert Arbene mit einer Fehlermeldung den falschen Pfad der Datenbank in den Einstellungen.
Um auch mit dem Client eine Sicherung durchführen zu können, muss was genau in den Dateipfaden eingegeben werden? Und müsste hierfür der Ordner C:/mariadb als Netzlaufwerk freigegeben werden, oder ginge das auch ohne mit z. B. Angabe der IP-Adresse?

vielen Dank und schönes Wochenende,

Ihr Mathias Frigge

Dr. med. Mathias A. Frigge
Facharzt für Arbeitsmedizin
Benningen am Neckar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.112 Sekunden
Powered by Kunena Forum