Laborwerte einspielen

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #620 von klawitter
klawitter antwortete auf Laborwerte einspielen
Hallo zusammen,

so hab ich´s dann auch gemacht (3.4.3.6):

Die Einstellungen werden gespeichert, so dass jeder sein Verfahren festlegen kann.

viele Grüße
Wolfgang Klawitter
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #619 von mawono
mawono antwortete auf Laborwerte einspielen
Hallo Herr Schwieder,

ein Optionsfeld, welches das Überschreiben alter Laborwerte zulassen würde, wäre vollkommen ausreichend.
Man hat dann wenigstens die Chance um das Löschen doppelter Laborwerte herumzukommen.

Gruß aus dem Sauerland

Wolfgang Nottelmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #618 von schwieder
schwieder antwortete auf Laborwerte einspielen
Hallo Herr Nottelmann,

an der geschilderten Problematik bin ich "schuld": Bis vor ein paar Jahren wurden bestehende Laborwerte beim LDT-Import automatisch ohne Rückfrage überschrieben. Dann hatte ich mehrere Fälle, wo ich an einem Tag mehrere gleichlautende Laborparameter pro Tag (ante/post) zu importieren hatte, was damit nicht funktionierte, weil jeweils nur der zuletzt importierte Wert in der Kartei in Arbene angezeigt wurde. Auf meinen damaligen Vorschlag hat Wolfgang Klawitter, wenn ich mich richtig erinnere, das automatische Überschreiben beim Import deaktiviert.
(Das eigentliche Problem war ja in diesem Fall, dass das Labor die Abnahme-Zeit, die durchaus im LDT-Datensatz mit der FK 8433 angegeben werden kann, nicht aus meinem Laboranforderungszettel übernommen hatte, dann hätte man auch mehrere Laborwerte an einem Tag einfacher zuordnen können.)

Nun habe ich, vermutlich wie bei Ihnen, deutlich häufiger die Situation, dass Laborwerte nachgeliefert werden und es dabei zum doppelten Import der älteren Werte in Arbene kommt, die ich dann manuell löschen muss, das nervt mich auch schon öfters.

Mein Vorschlag wäre jetzt, dass es auf dem LDT-Import-Formular ein Optionsfeld mit Voreinstellung für das automatische Überschreiben bestehender Laborwerte geben könnte.

Mit freundlichen Grüßen
Jochen Schwieder

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #617 von mawono
Laborwerte einspielen wurde erstellt von mawono
Sehr geehrter Herr Klawitter,

wir erhalten die Laborwerte mittels LDT Datei und können diese auch problemlos einspielen.
Dies ist dann kein Problem, wenn die Laborwerte komplett sind. Erhalten wir jedoch die Laborwerte
für einen Probanden in 2 Schritten (sehr schnell die Standartwerte, häufig die Werte für Gefahrstoffe erst
ein paar Tage später) und spielen diese dann zu dem Zeitpunkt ein wenn wir sie bekommen,
haben wir im Befundbaum die Werte aus der "1. Lieferung" praktisch 2 Mal abgebildet. Gibt es die Möglichkeit
hier Abhilfe zu schaffen? Könnten die schon vorhandenen Werte beim 2. Einspielen nicht einfach überschrieben werden?

Gruß aus dem Sauerland

Wolfgang Nottelmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: klawitter
Ladezeit der Seite: 0.089 Sekunden
Powered by Kunena Forum