Krankenkassenkarte einlesen

Mehr
1 Jahr 6 Monate her #1373 von schwieder
schwieder antwortete auf Krankenkassenkarte einlesen
Hallo Wolfgang,

das Einlesen der eGK-Stammdaten funktioniert problemlos.
Leider nicht das Einlesen von PKV-Karten. Das funktioniert wohl auch gänzlich anders, vieleicht sind die Angaben bei
github.com/Kaupisch-IT/eGK-KVK hilfreich.
Das wäre toll, wenn das funktionieren würde, bei mir z.B. kommt das öfters vor, dass Beschäftige privatversichert sind und entsprechende Karten vorlegen.

Herzliche Grüße
Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1334 von klawitter
klawitter antwortete auf Krankenkassenkarte einlesen
Hallo Jochen,
danke für den Link zum Beispielprogramm - das funktioniert prinzipiell.
An dem Thema bin ich dran, es gibt hier eine Python Bibliothek (www.blueshoe.de/blog/gesundheitskarte-auslesen/) mit der das Auslesen prinzipiell klappt, allerdings lässt sich die zlib-Bibliothek nicht so einfach in einem Verzeichnis verteilen wie die anderen Python-Bibliotheken.
"patient_data_xml = zlib.decompress(patient_data_compressed, 15 + 16)"
Hier ist ein Installationsscript notwendig und das ist zum Verteilen mit Arbene zu fehleranfällig.
Vermtulich wird dieser Teil (oder doch alles) dann in Delphi erfolgen.
herzliche Grüße
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1329 von schwieder
Krankenkassenkarte einlesen wurde erstellt von schwieder
Hallo Wolfgang,

ich möchte anregen, dass in Arbene die Möglichkeit implementiert wird, zum Neuanlegen/Aktualisieren eines Probanden die Daten seiner Krankenkassenkarte eingelesen werden kann, über einen an USB angeschlossenes Chipkartenlesegerät.

Ich würde vorschlagen, den "Identiv uTrust 2700 R" zu nehmen, der wird auch für das Impf-Abrechnungsprogramm "DGAUM Selekt" benutzt, das bei Betriebsärzten eine gewisse Verbreitung haben könnte. Das Lesegerät funktioniert nachweislich auch mit der neuesten Generation der Gesundheitskarte und ist mit ca. 20 € preiswert, sonst stelle ich Dir meinen zum Testen zur Verfügung :) .

Hier gibts die Treiber
support.identiv.com/2700r/
und unter "Additional Downloads" auch Developer Tools, inkl. einem Delphi-Sample, das könnte für Arbene hilfreich sein.

Herzliche Grüße
Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: klawitter
Ladezeit der Seite: 0.097 Sekunden
Powered by Kunena Forum