einige Kleinigkeiten

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #889 von Melms
Melms antwortete auf einige Kleinigkeiten
Hallo Herr Klawitter,
zu 2. und 3. : klar. Ich finde die Routine hier aber zu umständlich. Vielleicht wäre ein Befehl in Richtung Datensatz kopieren ein guter Weg
zu 4.: offenbar haben wir andere Routinen. Z. B. sind mehrere MA per Remote Desktop und in unserer Einrichtung mit dem Server verbunden. Ich möchte z. B. die Mitarbeiterin bitten, mir die Labordaten zu importieren (während ich in einem Betrieb bin). Per Chat würde ich sehen, sie ist online und könnte sie darum bitten. Wir haben z. T. PCs der Kunden, an den wir nichts installieren dürfen. Auch telefonieren geht nicht immer (Stahlbeton-Keller). Aber vielleicht sind wir da Exoten?
herzliche Grüße
Rolf Melms

Dr. Rolf Melms, FA für Innere Medizin und FA für Arbeitsmedizin, Bückeburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #888 von klawitter
klawitter antwortete auf einige Kleinigkeiten
Halo Herr Melms,

zu 2. Sie können auch Dokumente (Firma / Proband) ohne Speichern öffnen und Drucken - Datei->Drucken->Dokument ohne Speichern erstellen
zu 3. "für jeden Benutzer ein Dokument neu anlegen" - wie unterscheiden sich die einzelnen Dokumente bei Ihnen? - über #stempel# lassen sich die Dokumente personalisieren.
zu 4. Aus Arbene heraus macht diese Funktionalität eigentlich nur Sinn, wenn etwa Probanden weitergereicht werden können, sonst kann ein Chattprogramm außerhalb von Arbene sicherlich mehr https://www.heise.de/download/products/kommunikation/chat#?cat=kommunikation%2Fchat&page=1&price=FREE,OPEN_SOURCE&os=WINDOWS

herzliche Grüße
Wolfgang Klawitter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #886 von Melms
Melms antwortete auf einige Kleinigkeiten
Hallo Herr Klawitter,
zu 1) super!
zu 2), das weiß ich, ist mir aber ein Schritt zuviel. Ich möchte dem Probanden einfach einen Zettel mit der Adresse geben (nicht bei ihm ein Dokument anlegen)
zu 3) nein. Ich frage mal unseren IT Mann, wie man das (für mehrere Benutzer) am besten mit dem *.dot Dokument macht.
zu 4) ich meinte Chatten der User über Arbene

Viele Grüße

Rolf Melms

Dr. Rolf Melms, FA für Innere Medizin und FA für Arbeitsmedizin, Bückeburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #884 von klawitter
klawitter antwortete auf einige Kleinigkeiten
Hallo Herr Melms,

ab 3.8.2.2 lassen sich die mails per SMTP (ssl-verschlüsselt) verschicken. Dies ist das Standard email-Protokoll. Damit ist dann auch die MAPI-Schnittstelle (Microsoft-spezifisch) nicht mehr notwendig. Ich empfehle das SMTP Protokoll zu verwenden, da hier keine Änderungen (wie es sie wohl bei Office 365 gab) zu erwarten sind.

zu 2: Die Ärzteliste lässt sich aus Word heraus aufrufen
s. https://www.arbene.de/index.php/test/kochrezepte/32-textbausteine-aus-word-einfuegen
Hat sich damit auch Punkt 3 erklärt?
zu 4: ich könnte mir ein Fenster vorstellen in dem die aktuell behandelten Probanden zur Auswahl auftauchen und ein Textfeld für Freitext - wie haben Sie sich die Funktion vorgestellt?
zu 5: ich überlege mir was.

herzliche Grüße
Wolfgang Klawitter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #883 von Melms
Melms antwortete auf einige Kleinigkeiten

Melms schrieb: Hallo Herr Klawitter,
1) ich fände es hilfreich, wenn Arbene Mails über Office 365 schicken könnte.
auch MAPI zickt bei mir: Outlook wird aufgerufen, liefert aber die Fehlermeldung "Empfänger unbekannt". Besser wäre ohne Aufruf von Outlook. Dazu fehlen im Dialog Port und SSL

Herzliche Grüße
Rolf Melms


Dr. Rolf Melms, FA für Innere Medizin und FA für Arbeitsmedizin, Bückeburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #882 von Melms
einige Kleinigkeiten wurde erstellt von Melms
Hallo Herr Klawitter,
1) ich fände es hilfreich, wenn Arbene Mails über Office 365 schicken könnte.
2) Für die Ärzteliste wünschte ich mir dort einen Button: "Arzt aus der Liste drucken"
3) Das Handling mit den Platzhaltern und Word, z. B. bei der Ärzteliste, gelingt mir nicht so gut: bisher muss ich ich für jeden Benutzer ein Dokument *.dot neu anlegen ...Mache ich da etwas falsch?
4) Wir arbeiten mit mehreren PCs und z. T. an unterschiedlichen Plätzen: wäre evtl. eine Chatfunktion für die angemeldeten Nutzer möglich?
5) von einem Programm für niedergelassene Ärzte kenne ich die "Happy Birthday-Funktion": wenn der Proband Geburtstag am Untersuchungstag hat, würde diese Melodie abgespielt.

Herzliche Grüße
Rolf Melms

Dr. Rolf Melms, FA für Innere Medizin und FA für Arbeitsmedizin, Bückeburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: klawitter
Ladezeit der Seite: 0.097 Sekunden
Powered by Kunena Forum