Kleine Optimierungen

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #873 von klawitter
klawitter antwortete auf Kleine Optimierungen
Hallo Herr Nottelmann,

danke für die Hinweise!
Punkte 1 und 2 lassen sich schnell umsetzen.
Bezüglich der Teil- und Endbefunde der Labordaten erhalte ich über die Feldkennung 8401 die Befundarten (E = Endbefund, T = Teilbefund, V = Vorläufiger Befund, A = Archiv-Befund, N = Nachforderung ) - hier benötige ich gegebenenfalls in Arbene noch ein neues Feld - mal schauen.

Der Timer läuft weiter auch wenn das Fenster geschlossen ist, bis er angehalten oder zurückgesetzt wird.

Herzliche Grüße
Wolfgang Klawitter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #872 von mawono
Kleine Optimierungen wurde erstellt von mawono
Sehr geehrter Herr Dr. Klawitter,

es haben sich im Laufe der Zeit mal wieder ein paar Optimierungswünsche angesammelt.

-1 Beim Erstellen der Rechnungen muss das Datumsfeld "Verschickt" manuell aktiviert werden, kann man das nicht automatisch
beim Drucken aktivieren?

- 2 Man kann in der Rechnungsübersicht angeben, durch welches Konto (1;2;3 usw) die Rechnung ausgeglichen wurde. Es wäre
schön, wenn das gewählte Konto beim Wechseln des Datensatzes voreingestellt wäre. Man arbeitet ja in der Regel die Kontoauszüge
ein Bank nach der anderen ab.

- 3 Beim Einspielen von LDT Dateien gibt es ja den Unterschied zwischen Teilbefunden und Endbefunden. Es wäre sehr hilfreich, wenn
dieses im Karteibaum auch entsprechend angezeigt würde.

- 4 Eine Frage habe ich zum Timer in der Zeiterfassung. Wie ist die Funktionalität gedacht? Wenn ich den Timer aktiviere, kann ich ja
keine technische Untersuchung mehr durchführen, wenn ich das richtig sehe, ist ja kein Zugriff auf Probanden und/oder GDT Aktionen
möglich, solange der Timer läuft.

Grüße aus dem Sauerland

Wolfgang Nottelmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: klawitter
Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden
Powered by Kunena Forum