Vorsorge nach Abteilungen

Mehr
4 Jahre 2 Monate her #627 von klawitter
klawitter antwortete auf Vorsorge nach Abteilungen
Hallo Herr Melms,

die angekündigte Lösung ist in Version 3.5.0.0 Beta realisiert, die Funktionalität bzw. der Ablauf wird hier beschrieben: http://www.arbene.de/index.php/test/kochrezepte/61-zuordnen-von-bescheinigungen-ueber-die-gefaehrdungsbeurteilung
Ich bin auf Ihre Rückmeldung gespannt.

herzliche Grüße
Wolfgang Klawitter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #560 von Melms
Melms antwortete auf Vorsorge nach Abteilungen
Hallo Herr Klawitter,
das sollte funktionieren. Wichtig wären mir Selektionsmöglichkeiten (Mitarbeiter der jeweiligen Abtlg. filtern in der Ansicht und abfragen).

Freundliche Grüße
Rolf Melms

Dr. Rolf Melms, FA für Innere Medizin und FA für Arbeitsmedizin, Bückeburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #557 von klawitter
klawitter antwortete auf Vorsorge nach Abteilungen
Hallo Herr Melms,

folgenden Lösungsweg schlage ich vor:

Abteilungen lassen sich Arbeitsplätze und diesen wiederum Gefährdungen zuordnen.

Diesen Gefährdungenen könnte die entsprechende Vorsorge zugeordnet werden.

Damit ließe sich dann für alle Probanden in der Abteilung abfragen, ob, in einem gegebenen Zeitraum, die dieser Abteilungen zugeordneten Vorsorgen durchgeführt wurden.

viele Grüße
Wolfgang Klawitter
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #554 von Melms
Vorsorge nach Abteilungen wurde erstellt von Melms
Hallo Herr Klawitter, sehr geehrte Kolleginenn und Kollegen,
ich würde mir in Arbene die Funktionalität wünschen, Abteilungen bestimmte Gefährdungen und Untersuchungs-/Vorsorgeanlässe zu zu ordnen. Damit wäre beabsichtigt, dass - Beispiel Qualitätssicherung und Lärmeinwirkung - diese Merkmale über die Abteilung den Mitarbeitern zugeordnet werden könnten. Eine Abfrage nach Abteilung sollte liefern: wurden die so festgelegten Untersuchungen bei allen Mitarbeitern durchgeführt und wann wären diese erneut fällig.
Ich kenne bei einer anderen Arbeitsmedizinischen Software eine solche Zuordnung nach Berufen, was aber nicht unproblematisch ist, da die Tätigkeiten innerhalb eines Berufes sehr wohl differerieren können. Aber vielleicht gibt es zu dieser Thematik noch andere Ideen?

Freundliche Grüße
Rolf Melms

Dr. Rolf Melms, FA für Innere Medizin und FA für Arbeitsmedizin, Bückeburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: klawitter
Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden
Powered by Kunena Forum